Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg e.V.

Ausbildung zum/zur Werker/in im Gartenbau

 

          


               
Die Gemeinnützigen Werkstätten bieten seit September 2010 die Ausbildung zum/zur Werker/in im Gartenbau an.

Die Zielgruppe sind Menschen mit Behinderung im Sinne von § 117 SGB III. Eine Voraussetzung für die Zulassung zu einer Berufsausbildung zum/zur Werker/in im Gartenbau ist in der Regel eine Eignungsuntersuchung, die durch die zuständige Agentur für Arbeit veranlasst wird. Die Reha-Beratung der zuständigen Agentur für Arbeit informiert über Voraussetzungen und Anmeldung.


Beim Ausbildungsberuf Werker/in im Gartenbau handelt es sich um eine dreijährige Ausbildung. Sie wird bei uns als außerbetriebliche Einrichtung (Ausbildungsbetrieb), und in der Berufsschule (duale Ausbildung) durchgeführt.

Folgende Anforderungen werden an die Auszubildenden gestellt:

  • Förderschul- oder Hauptschulabschluss
  • Räumliches Vorstellungs- und Gestaltungsvermögen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Zuverlässigkeit


Ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss verbessert die Aussicht auf eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Gartenbauwerker/innen arbeiten beispielsweise in Gartenämtern, bei Gemeinden, in Betrieben des Produktionsgartenbaus oder in Fachbetrieben des Garten- und Landschaftsbaus. Hier sind sie je nach Fachrichtungmit Aufgaben rund um die Produktion von Nutz- oder Zierpflanzen bzw. rund um die Gestaltung und Begrünung von Anlagen und Gärten betraut. Als Gartenbauwerker/innen mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau können sie z.B. in der Pflege von Park- oder Verkehrsanlagen, im Naturschutz oder in der Landschaftspflege tätig werden.


Die Ausbildung wird von der Bundesagentur für Arbeit gefördert. Eine Teilnahme an der Ausbildung ist nur durch die Zuweisung durch die Beratungsfachkraft der für den Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit möglich.
Druckversion

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ausbildungsstätte
Am Patentbusch 16
26125 Oldenburg

Kerstin Prull

Telefon
(0441) 35 09 11-16

Fax
(0441) 35 09 11-10

e-mail


Astrid Rach

Telefon
(0441) 35 09 11-12

Fax
(0441) 35 09 11-10

e-mail

Valid XHTML 1.0 Strict