Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg e.V.

  • Neues Projekt „WerkstattKunst“ entfaltet kreatives Potenzial



    Bild: GWO / Daniel Lüllmann
    Bildunterschrift: Beim Projekt Werkstattkunst enstehen in den Arbeitsgruppen viele verschiedene Kunstwerke

    Das Blauschimmel Atelier e.V. und die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg (GWO) haben ein neues Kooperationsprojekt gestartet. Bis Ende des Jahres nehmen 60 Werkstattbeschäftigte der GWO an wechselnden Kunst-Arbeitsgruppen teil. Das Projekt hat für Oldenburg Modellcharakter, da ein neues Arbeitsfeld für Menschen mit Behinderung im Bereich verschiedener Künste entsteht.

     

    Die künstlerische Schaffenskraft von Menschen mit Behinderung zu entfalten, dies ermöglicht das neue Kooperationsprojekt zwischen dem Blauschimmel Atelier e.V. und den GWO. Das Besondere daran ist, dass es sich bei dem bis Ende des Jahres laufenden Projekt um Arbeitsplätze im Bereich der Kunst handelt. Insgesamt sind 60 Beschäftigte der GWO in fünf Gruppen bis Ende Dezember in ihrer Arbeitszeit zu verschiedenen künstlerischen Themen tätig. Dabei arbeitet jede Gruppe an einem Wochentag im Blauschimmel Atelier. Angeleitet durch Künstler des Blauschimmel Ateliers entstehen so Kunstwerke, Theaterstücke und Musik. Ziel ist es, die so entstandenen „Produkte“ in Ausstellungen und Aufführungen in Oldenburg und umzu zu präsentieren.

    Den Modellcharakter der Kooperation für Oldenburg hebt Gerhard Wessels (Vorstand der GWO) hervor: „Erstmals entstehen in Oldenburg in dieser Breite Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung im künstlerischen Bereich. Wir freuen uns darüber ein Angebot geschaffen zu haben, dass es Menschen mit Behinderungen ermöglicht, ihr kreatives, künstlerisches und intellektuelles Potenzial zu entfalten und zu nutzen“. Insgesamt sei dies der künstlerische Beitrag auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft, so Wessels weiter.

    Ilaria Massari (Geschäftsführerin des Blauschimmel Ateliers) erläutert die Bedeutung des Projektes für das Blauschimmel Atelier: „Diese Kooperation gibt uns die Möglichkeit, mit einem langjährigen Partner wie den GWO ein zukunftsorientiertes Modellprojekt zu entwickeln und durchzuführen. Dadurch erweitert das Blauschimmel Atelier zum ersten Mal sein bereits seit 16 Jahren bestehendes Angebot auf den Ganztagsbereich. Wir versprechen uns hochwertige und vielfältige künstlerische Ergebnisse, die viele Oldenburger zum Staunen bringen werden.“

    - 24.03.2015

« Zurück zur Übersicht